bach.de - Hauptseite

Werk · Vokalwerke · BWV 149

Leben
Werk
Links
Links

Signum Man singet mit Freuden vom Sieg

Kantate zum Michaelisfest
Erstmalig aufgeführt am 29. September 1729 (oder 1728).
Text: Christian Friedrich Henrici, genannt Picander (1700-1764), "Cantaten auf die Sonn- und Fest-Tage durch das gantze Jahr", Leipzig, 1728

1. Coro Man singet mit Freuden vom Sieg
Text: Psalm 118, 15-16
Besetzung: SATB, Tr I-III, Timp, Ob I-III, Fag, Str, Bc
Parodie von BWV 208/15
1a. (Chor) Text: nicht erhalten
Besetzung: SATB, Tr I-III, Timp, Ob I-II, Str, Bc
Verworfener Entwurf zu Satz 1
2. Aria Kraft und Stärke sei gesungen
Besetzung: B, Vne, Fag, Bc
3. Recitativo Ich fürchte mich vor tausend Feiden nicht
Besetzung: A, Bc
4. Aria Gottes Engel weichen nie
Besetzung: S, Str, Bc
5. Recitativo Ich danke dir, mein Lieber Gott
Besetzung: T, Bc
6. Aria Seid wachsam, ihr heiligen Wächter
Besetzung: A, T, Fag, Bc
7. Corale Ach Herr, laß dein lieb Engelein
Text: Strophe 3 aus "Herzlich lieb hab ich dich, o Herr" von Martin Schalling, 1569
Besetzung: SATB, Tr I-III, Timp, Bc (+ Hbl, Str)
Sopran: S
Alt: A
Tenor: T
Baß: B
vierstimmiger Chor: SATB
Trompete: Tr I-III
Pauken: Timp
Oboe: Ob I-III
Fagott: Fag
Streicher: Str
Generalbaß: Bc

Gesamtausgaben: