bach.de - Hauptseite

Werk · Vokalwerke · BWV 79

Leben
Werk
Links
Links

Signum Gott der Herr ist Sonn und Schild

Kantate zum Reformationsfest
Erstmalig aufgeführt am 31. Oktober 1725.
Wiederaufführung am 31. Oktober 1730.
Text: Dichter unbekannt

1. (Chor) Gott der Herr ist Sonn und Schild
Text: Psalm 84, 12
Besetzung: SATB, Cor I-II, Timp, Ob I-II, Str, Bc, WA: ++ Trav I-II
Urbild zu BWV 236/2
2. Aria Gott ist unsre Sonn und Schild
Besetzung: A, Ob I solo (Trav I solo zur WA), Bc
Urbild zu BWV 234/5
3. Choral Nun danket alle Gott
Text: Strophe 1 aus "Nun danket alle Gott" von Martin Rinckart, 1636
Besetzung: SATB, Cor I-II, Timp, Bc (+ Hbl, Str)
4. Recitativo Gottlob, wir wissen den rechten Weg
Besetzung: B, Bc
5. Aria Gott, ach Gott, verlaß die Deinen nimmermehr
Besetzung: S, B, Vl I-II, Bc
Urbild zu BWV 236/4
6. Choral Erhalt uns in der Wahrheit
Text: letzte Strophe aus "Nun laßt uns Gott dem Herren" von Ludwig Helmbold, 1575
Besetzung: SATB, Cor I-II, Bc (+ Hbl, Str)
Sopran: S
Alt: A
Tenor: T
Baß: B
vierstimmiger Chor: SATB
Horn: Cor I-II
Pauken: Timp
Querflöte: Trav I-II 
(nur Wiederaufführung)
Oboe: Ob I-II
Streicher: Str
Generalbaß: Bc

Gesamtausgaben: